Internationales Programm SDG Ambition

Die Global Impact Initiative "SDG Ambition" des UN Global Compact ist ein 6-monatiges, kostenfreies internationales Programm, das Unternehmen dabei unterstützt, sich ambitionierte Nachhaltigkeitsziele im Einklang mit den SDGs zu setzen.

Der UN Global Compact hat zehn Benchmarks aus den SDGs abgeleitet, zu denen der Beitrag der Wirtschaft elementar ist. Mit diesen SDG Benchmarks können sich Unternehmen, für das jeweilige Kerngeschäft passend, ehrgeizige Ziele setzen, die über einen Abgleich mit den eigenen bisherigen Aktivitäten oder der Maßnahmen der Wettbewerber hinaus reichen.

Mit dem halbjährigen Programm SDG Ambition unterstützen der UN Global Compact und das DGCN Unternehmen dabei, ihre Nachhaltigkeitsziele im Einklang mit den SDGs zu schärfen und davon konkrete Maßnahmen abzuleiten. Neben einer Reflexion zu bereits vorhandenen Zielen und der Priorisierung der SDG Benchmarks entwickeln Teilnehmende im Programm einen Aktionsplan für die Umsetzung der Ziele. Dieser umfasst neben praktischen, organisatorischen Schritten auch die Analyse bereits vorhandener Metriken und Technologien.

Der zweite Durchlauf des Programms findet ab Herbst 2021 statt. Geboten werden teilnehmenden Unternehmen sowohl globale Online-Module des UN Global Compact (auf Englisch) als auch lokale, interaktive Module des DGCN (auf Deutsch). Bei Interesse am Programm teilzunehmen bewerben Sie sich bis zum 15. Oktober hier.  

Das Programm eignet sich besonders für Unterzeichner des UN Global Compact, die ein strategisches Nachhaltigkeitsmanagement etabliert haben. Für einen Einstieg in das Thema bieten sich eher die Webinare SDGs in der Unternehmenspraxis an.

Der UN Global Compact hat mit den Global Impact Initiativen Programme ins Leben gerufen, die Unternehmen dabei unterstützen ihren Beitrag zu den SDGs zu steigern. Das DGCN setzt folgende Programme in Deutschland um:  

Climate Ambition Accelerator: In diesem sechsmonatigen Programm werden Unterzeichner des UN Global Compact begleitet, die sich wissenschaftsbasierte Emissionsziele im Einklang mit dem 1,5°C-Ziel des Pariser Abkommens setzen und damit den Weg in eine Net-Zero-Zukunft gehen wollen.

Target Gender Equality: In diesem Programm werden Unternehmen, auf Basis der Women Empowerment Principles, dabei unterstützt ihren Beitrag zur Gleichstellung der Geschlechter und damit zu SDG 5 zu steigern. Der erste Durchlauf dieses Programms ist ab Juni 2021 geplant.

SDG Ambition: Der UN Global Compact hat zehn Benchmarks aus den SDGs abgeleitet, die elementar für die Transformation der Wirtschaft und Gesellschaft im Sinne der Agenda 2030 sind. Mit diesen SDG Benchmarks können sich Unternehmen, für das jeweilige Kerngeschäft passend, ehrgeizige Ziele setzen, die über einen Abgleich mit den eigenen bisherigen Aktivitäten oder der Maßnahmen der Wettbewerber hinaus reichen.

Ablauf

Impressionen und Teilnehmende des vorherigen Durchlaufs

Haben Sie Interesse? Hier können Sie sich bewerben.

Ansprechpartnerin

Silke Düwel-Rieth

Wirtschaft & Sustainable Development Goals (SDGs)
silke.duewel-rieth@giz.de
+49 (0) 6196 797 108

Abonnieren Sie unseren Newsletter