News & Aktuelles

Für aktuelle Informationen des UN Global Compact & DGCN abonnieren Sie unseren Newsletter.

Newsletter abonnieren

  • Nachbericht zur DGCN Teilnehmerkonferenz am 17. November 2021

    Welche Haltung können Unternehmen zu Verschwörungstheorien, Hass und Hetze einnehmen? Um diese Frage ging es bei der Herbstkonferenz des DGCN am 17. November. Unter dem Titel „SDG 16 in der Unternehmenspraxis: Hass, Hetze, Desinformation und Verschwörungsmythen – not my Business?“ nahmen mehr als 200 Personen an dem Event teil, das erneut in hybrider Form stattfand. Ein kleiner Kreis fand in Berlin vor Ort zusammen, die Panelist:innen und Zuschauende waren über den Livestream zugeschaltet.
    Mehr
  • Selbstanalyse Tool für mehr Diversity in Unternehmen gelauncht: UN LGBTIQ+ Standards Gap Analysis Tool

    Ihr Unternehmen möchte die LGBTIQ+* Inklusion vorantreiben, Sie sind sich jedoch nicht sicher, wo Sie beginnen sollen? Das kostenlose UN LGBTIQ+ Standards Gap Analysis Tool (oder kurz "LGBTIQ+ Tool") unterstützt Unternehmen dabei, ihre Lücken und Möglichkeiten zur Verbesserung der Leistungen für lesbische, schwule, bi, trans, intersexuelle und queere Menschen am Arbeitsplatz und darüber hinaus zu ermitteln. Somit ist das Tool ein praktischer Guide zur Implementierung der UN Standards of Conduct for Business.
    Mehr
  • Neuer Lenkungskreis des DGCN

    Seit dem 16. November 2021 bestimmt der neue Lenkungskreis des Deutschen Global Compact Netzwerks die inhaltliche Ausrichtung des DGCN.
    Mehr
  • Klimaschutz: Die Zeit zum Handeln ist jetzt

    Unternehmen spielen beim Kampf gegen den Klimawandel eine Schlüsselrolle. Der UN Global Compact gibt ihnen dafür wirksame Instrumente an die Hand.
    Mehr
  • Verstärkung gesucht: (Junior-)Spezialist*in Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit ab dem 10.01.2022 in Berlin

    Das DGCN Team sucht Verstärkung als (Junior-)Spezialist*in Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit ab dem 10.01.2022 am Standort Berlin. Bewerben können Sie sich bis zum 01.12.2021.
    Mehr
  • Chancen und Risiken für Unternehmen, Haltung gegen Verschwörungsmythen, Desinformation, Hass und Hetze zu zeigen

    Am 17. November findet die DGCN Teilnehmerkonferenz zum Thema „SDG 16 in der Unternehmenspraxis: Hass, Hetze, Desinformation und Verschwörungsmythen – not my business?" statt. Warum ist das Thema für Unternehmen relevant? Welche Chancen und Risiken ergeben sich für Unternehmen, Haltung gegen Verschwörungsmythen, Desinformation, Hass und Hetze zu zeigen? Wo verlaufen die Grenzen unternehmerischer Verantwortung? Wo beginnt das Primat der Politik?
    Mehr
  • Aktuelle Informationen rund um die Klimakonferenz 2021 der Vereinten Nationen

    Die UN-Klimakonferenz 2021, international bekannt als COP26, findet vom 31. Oktober bis 12. November in Glasgow statt. Für alle deutschen Unterzeichner des UN Global Compact haben wir aktuelle Informationen rund um die COP26 zusammengestellt.
    Mehr
  • Rückblick der virtuellen Konferenz "Uniting Business LIVE" des UN Global Compact

    Die virtuelle Konferenz Uniting Business LIVE des UN Global Compact fand vom 20. bis 22. September 2021. Sie befasste sich eingehend mit Möglichkeiten zur Förderung und Stärkung von Nachhaltigkeitsbemühungen und diskutierte praktische Ansätze und lokale Lösungen für Unternehmen, um die Ziele für nachhaltige Entwicklung in ihre Prozesse und Praktiken zu integrieren.
    Mehr
  • SBTi erhöht das Ambitionsniveau auf 1,5°C

    Die Science Based Targets Initiative (SBTi), eine globale Initiative, die es Unternehmen ermöglicht, sich Emissionsreduktionsziele im Einklang mit der Klimawissenschaft zu setzen, stellt eine neue Strategie vor, um die Mindestambitionen bei der Festlegung von Unternehmenszielen von "deutlich unter 2°C" auf "1,5°C" über dem vorindustriellen Niveau zu erhöhen. Demnach werden "deutlich unter 2°C"-Ziele künftig nicht mehr akzeptiert.
    Mehr
  • Mohammad Jahirul Islam, 28, und seine dreijährige Tochter auf dem Gelände der Bekleidungsfabrik, in der Mohammad arbeitet. © UNICEF/UN0292175/Sokol

    Familienfreundliche Arbeitsplätze – was sie sind und was sie leisten

    Nicht erst seit Covid-19 ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein wichtiges gesellschafts- und unternehmenspolitisches Thema. Doch was genau macht einen Arbeitsplatz eigentlich familienfreundlich und warum ist die Förderung familienfreundlicher Arbeitsplätze so wichtig – gerade auch in der Lieferkette? Wir haben im Rahmen einer Veranstaltung mit verschiedenen Expert*innen gesprochen und zeigen, wie Unternehmen mit gutem Beispiel vorangehen können.
    Mehr

Abonnieren Sie unseren Newsletter