ESG: Das 'S' im Fokus - Soziale Risiken und Chancen in Deutschland - Webinar IV: Maßnahmen gegen Gewalt und Belästigung am Arbeitsplatz

Online
Datum & Uhrzeit / Date & time
Donnerstag, 13.06.2024, 10:00h – 11:30h
Art der Veranstaltung / Event type
Webinar
Themenbereich / Topic
Social

Anmelden/ Register

Gewalt und Belästigung am Arbeitsplatz vorzubeugen ist eine Herausforderung, mit der Unternehmen aller Größen und Sektoren dauerhaft konfrontiert sind. So ergab eine globale Studie der ILO aus dem Jahr 2022, dass mehr als jede fünfte erwerbstätige Person während ihres Arbeitslebens mindestens eine Form von Gewalt und Belästigung erlebt, sei es physische, psychische oder sexuelle Gewalt. Damit einher gehen nicht nur negative Konsequenzen für die Sicherheit und die Gesundheit der Betroffenen, sondern auch für die Produktivität von Unternehmen.

Das ILO-Übereinkommen 190 gegen Gewalt und Belästigung in der Arbeitswelt erkennt das Recht auf eine Arbeitswelt frei von Gewalt und Belästigung an und fordert Maßnahmen zur Prävention, Schutz und Abhilfe sowie Strafen. Nachdem Deutschland das Übereinkommen vergangenes Jahr ratifizierte, wird es im Juni 2024 in Kraft treten.

Im Rahmen des Webinars werden wir uns das ILO-Übereinkommen 190 und dessen Implikationen für Unternehmen genauer ansehen und anhand von Inputs aus der Unternehmenspraxis einen Einblick geben, wie Maßnahmen gegen Gewalt am Arbeitsplatz in Unternehmen umgesetzt werden können.

Abonnieren Sie unseren Newsletter