Arbeitsgruppe Integrität in Unternehmen

Um aktuelle Herausforderungen für die Integrität von Unternehmen zu diskutieren sowie Wissen und Best Practices auszutauschen, hat das DGCN und die Allianz für Integrität eine Arbeitsgruppe zu dem Thema gegründet. Die Allianz für Integrität ist eine Plattform, die praktische Lösungen zur Stärkung der Compliance-Kapazitäten von Unternehmen und ihren Geschäftspartnern bietet. Durch die Präsenz in mehr als 13 Ländern bringt die Allianz für Integrität globale Kontakte und die Erfahrung mit Unternehmen in Entwicklungsländern, insbesondere klein- und mittelständische Unternehmen (KMUs) mit.

Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, Unternehmen, die sich auf die neuen Anforderungen einstellen wollen, eine Plattform zu bieten, wo aktuelle Trends zur Unternehmensintegrität diskutiert werden können. Integrität wird zunehmend als ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensverantwortung gesehen. Aufgrund einer steigenden Sensibilisierung von Verbraucher:innen über konsumierte Produkte sind Integritätsstandards noch stärker in den Fokus von Unternehmen gerückt. Die Rolle von Compliance im Unternehmen bewegt sich somit von Compliance im Sinne der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften hin zu mehr Integrität, um damit einem höheren ethischen Anspruch an Unternehmen gerecht zu werden. Dies bedeutet, dass die Verantwortungsbereiche der Compliance-Beauftragten ein breiteres Themenspektrum umfassen, wie zum Beispiel die Gesundheit der Mitarbeiter, Umweltschutz und Menschenrechte.

Da sowohl das DGCN als auch die Allianz für Integrität Multiakteuerspartnerschaften sind, finden sich in der Arbeitsgruppe Mitglieder aus allen relevanten Akteuren im Bereich Unternehmensintegrität des privaten und öffentlichen Sektors sowie der Zivilgesellschaft. So können die Mitglieder der Arbeitsgruppe Erfahrung und Wissen aus ihren individuellen Arbeitsbereichen austauschen und Strategien und Maßnahmen zur Korruptionsprävention und Gewährleistung von Integrität entwickelt. Dabei stehen die Verbesserung von Kenntnissen und Zugang zu Studien, ergänzt durch Best Practice Beispiele, der Erfahrungsaustausch und Erstellung von Produkten zur Wissensweitergabe im Fokus. Im Rahmen des kollektiven Ansatzes, werden die erarbeiteten Inhalte in Form von kurzen Erfahrungsberichten, Artikel, Infographiken und Publikationen aufbereitet und auf verschiedenen Plattformen geteilt.

Ansprechpartnerin

Carolina Echevarria

Korruptionsprävention (Allianz für Integrität)
carolina.echevarria@giz.de 
+ 49 228 4460 – 4043

Abonnieren Sie unseren Newsletter