Workshop - Ready to report: EU-Berichtspflichten in der Praxis umsetzen und Chancen nutzen

Frankfurt a.M.
Als Teil der Veranstaltungsreihe "Ready to report: EU-Reporting verstehen & angehen" lädt dieser 'Learning by Sharing'-Workshop berichtspflichtige Unternehmen dazu ein, sich gemeinsam mit anderen Unternehmen zu Erfahrungen auszutauschen, voneinander zu lernen und sich zu vernetzen.
Datum & Uhrzeit / Date & time
Mittwoch, 18.09.2024, 11:00h – 16:00h
Veranstalter / Organizer

UN GCD

Art der Veranstaltung / Event type
Workshop
Themenbereich / Topic
Reporting

Anmelden/ Register

Die neuen regulatorischen Anforderungen der EU im Bereich der Nachhaltigkeitsberichterstattung stellen Unternehmen vor große Herausforderungen und bieten gleichzeitig Chancen für strategische Weiterentwicklung. Insbesondere große Unternehmen mit über 250 Mitarbeitenden sehen sich in den kommenden Jahren mit den Anforderungen der Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD), dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) und der Taxonomie-Verordnung konfrontiert.

Unsicherheiten und fehlende praktische Erfahrungen prägen aktuell die Diskussion um die Umsetzung dieser Vorschriften. Unterzeichner des UN Global Compact, die bereits in Form des "Communication of Progress" berichten, beschäftigt zudem die Frage, wie sie Synergien zwischen den verschiedenen Reportinganforderungen schaffen können und die Mitgliedschaft im UN GCD als inhaltlichen Mehrwert für die EU-Regulatorik nutzen können.

Vor diesem Hintergrund lädt unser 'Learning by Sharing'-Workshop berichtspflichtige Unternehmen dazu ein, sich gemeinsam mit anderen Unternehmen zu Erfahrungen auszutauschen, voneinander zu lernen und sich zu vernetzen. In diesem interaktiven Workshop werden wir sowohl den Erfahrungsaustausch hinsichtlich der operativen Umsetzung der Berichtspflichten als auch die strategische Nutzung der Regulatorik zur Weiterentwicklung des Unternehmens beleuchten.

Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit:

  • Impulse von Vorreitern zur praktischen Umsetzung der Berichtspflichten zu erhalten.
  • Offen zu Herausforderungen im Umgang mit den regulatorischen Anforderungen und zu Lösungsansätzen zu diskutieren.
  • Gemeinsam zu lernen und Erfahrungen zu teilen.
  • Ansätzen zu erarbeiten, wie die Berichterstattung zur Nachhaltigkeit als Instrument zur strategischen Weiterentwicklung genutzt werden kann.

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an Personen in berichtspflichtigen Unternehmen, die mit der Umsetzung der Nachhaltigkeitsberichterstattung betraut sind oder sich für das Thema interessieren.

Der Workshop findet in Präsenz statt und lebt von einem regen Austausch unter den Teilnehmer*innen.

Durchführungspartner: concern GmbH  

Bei Fragen und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an  Sophie Bense. 

Weitere Termine

Abonnieren Sie unseren Newsletter