News & Aktuelles

Für aktuelle Informationen des UN Global Compact & UN Global Compact Netzwerk Deutschland (UN GCD) abonnieren Sie unseren Newsletter.

Newsletter abonnieren

  • Executive Update: "Let's all become activists"

    Executive Update: "Let's all become activists"

    Die Generalversammlung der Vereinten Nationen im September diesen Jahres war ein wichtiger Meilenstein seit der Verabschiedung der Agenda 2030 im Jahr 2015. Es kamen Staats- und Regierungsoberhäupter, Wirtschaftsführende und Vertreter*innen der Zivilgesellschaft zu einer umfassenden Bestandsaufnahme zusammen, um sich zu den Prioritäten im Vorfeld der Action-Kampagne zur Umsetzung der Agenda 2030 abzustimmen.
    Mehr
  • Rückblick: Teilnehmerkonferenz des Deutschen Global Compact Netzwerks und Global Goals Forum in Berlin zur Umsetzung der Agenda 2030 und der SDGs

    Rückblick: Teilnehmerkonferenz des Deutschen Global Compact Netzwerks und Global Goals Forum in Berlin zur Umsetzung der Agenda 2030 und der SDGs

    Am 10. Oktober fanden sich zum Global Goals Forum in Berlin 370 Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammen und regten einen spannenden Austausch zum Thema: "Agenda 2030: Läuft uns die Zeit davon?" an. Zentrale Fragestellungen wie gerechte Globalisierung, Klimawandel und unternehmerische Verantwortung wurden in Workshops, auf dem Panel und beim abschließenden "Get Together" diskutiert.
    Mehr
  • Diskussionspapier: Science Based Targets anhand der aktualisiserten Kriterien

    Diskussionspapier: Science Based Targets anhand der aktualisiserten Kriterien

    Für alle ab dem 15.10. neu eingereichten wissenschaftsbasierten Klimaziele greifen die überarbeiteten Validierungskriterien der Science Based Targets Initiative. In unserem überarbeiteten Diskussionspapier sind alle aktuelle Informationen zum Entwickeln von wissenschaftsbasierten Klimazielen sowie Erfahrungen der DGCN Peer Learning Group Klimamanagement zusammengefasst.
    Mehr
  • UN Global Compact stellt "Target Gender Equality" Initiative vor

    UN Global Compact stellt "Target Gender Equality" Initiative vor

    Der UN Global Compact stellte am 01. Oktober 2019 eine neue globale Initiative vor, um die Position von Frauen in der Wirtschaft zu stärken.
    Mehr
  • UN Global Compact veröffentlicht neun "Sustainable Ocean Principles"

    UN Global Compact veröffentlicht neun "Sustainable Ocean Principles"

    Am 13. September veröffentlichte der UN Global Compact erstmals neun Prinzipien eines nachhaltigen Ozeans und appelliert damit an Unternehmen die Gesundheit der Ozeane zu schützen und durch einen nachhaltigen Umgang zu wahren.
    Mehr
  • Menschenrechtliche Sorgfalt im Unternehmen:Human Rights Capacitay Diagnostic hilft bei der Selbsteinschätzung

    Menschenrechtliche Sorgfalt im Unternehmen:Human Rights Capacitay Diagnostic hilft bei der Selbsteinschätzung

    Die unternehmerische Verantwortung zur Achtung der Menschenrechte ist ein wichtiger Verhaltensstandard für jedes Unternehmen und sollte durch geeignete Richtlinien, Sorgfaltsprozesse und Beschwerdemechanismen im Unternehmen verankert werden.
    Mehr
  • Executive Update: Unternehmerischer Klimaschutz für unsere Zukunft

    Executive Update: Unternehmerischer Klimaschutz für unsere Zukunft

    Lise Kingo, Exekutivdirektorin des UN Global Compact, betont in ihrem Executive Update die Notwendigkeit der Zusammenarbeit von Unternehmen, Politik und Gesellschaft, um dem Klimawandel zu begegnen und macht deutlich, dass es noch Hoffnung gibt.
    Mehr
  • Unternehmen verpflichten sich zur 1,5°C-Begrenzung

    Unternehmen verpflichten sich zur 1,5°C-Begrenzung

    Im Vorfeld des UN Climate Action Summits am 23. September haben sich 28 Unternehmen des UN Global Compact mit einem Gesamtbörsenwert von 1,3 Billionen US-Dollar zu ehrgeizigen Klimazielen verpflichtet, die im Einklang mit den Anforderungen einer Begrenzung der globalen Erwärmung auf 1,5°C stehen.
    Mehr
  • CSR-Preis der Bundesregierung: Neue Wettbewerbsrunde

    CSR-Preis der Bundesregierung: Neue Wettbewerbsrunde

    Zum vierten Mal zeichnet die Bundesregierung Unternehmen aus, die sich für gesellschaftliche, soziale und ökologische Verantwortung einsetzen. Interessierte Unternehmen aller Branchen und mit Sitz in Deutschland können sich vom 1. September bis 31. Oktober 2019 für den Preis bewerben.
    Mehr
  • NAP-Monitoring

    NAP-Monitoring

    Die quantitative Erhebung im Rahmen des Monitoring des nationalen Aktionsplans „Wirtschaft und Menschenrechte“ (NAP) startet in Kürze. Das DGCN bietet verschiedene Möglichkeiten, sich über die Anforderungen des NAP zu informieren und unterstützt bei der Umsetzung im Unternehmen.
    Mehr

Abonnieren Sie unseren Newsletter