News & Aktuelles

Für aktuelle Informationen des UN Global Compact & UN Global Compact Netzwerk Deutschland (UN GCD) abonnieren Sie unseren Newsletter.

Newsletter abonnieren

  • Die Corona-Krise: Treiber für den Klimaschutz?

    Die Corona-Krise: Treiber für den Klimaschutz?

    Die vollumfänglichen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie können zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abgeschätzt werden. Sicher ist jedoch, dass die Krise das zukünftige wirtschaftliche, soziale und politische System gravierend verändern wird. Bei den zu ergreifenden Maßnahmen wird empfohlen, unter anderem auch seitens der Wirtschaft, Umweltaspakte ebenfalls zu berücksichtigt. Aufbau und Umsetzung eines unternehmerischen Klimamanagements sind dabei unabdingbar und können dazu beitragen, die Resilienz von Unternehmen zu erhöhen.
    Mehr
  • Informationen des UN Global Compact und Engagement unserer Teilnehmenden gegen COVID-19

    Informationen des UN Global Compact und Engagement unserer Teilnehmenden gegen COVID-19

    Das DGCN hat im Hinblick auf die COVID-19-Pandemie Informationsseiten eingerichtet. Auf diesen finden Sie auf einem Blick Updates des UN Global Compact und der UN bezüglich COVID-19 sowie ausgewählte Beispiele des Engagaments unserer Teinehmenden gegen COVID-19.
    Mehr
  • Rückblick der virtuellen Teilnehmerkonferenz des Deutschen Global Compact Netzwerks am 2. April 2020 via Livestream

    Rückblick der virtuellen Teilnehmerkonferenz des Deutschen Global Compact Netzwerks am 2. April 2020 via Livestream

    Aufgrund der weltweiten COVID-19-Pandemie fand die diesjährige Teilnehmerkonferenz des DGCN am 2. April 2020 erstmalig virtuell und unter dem Motto „Kicking off the Decade of Action in Times of Crisis“ statt. Mit Blick auf die bereits heute spürbaren Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und in Zeiten wachsender Ungewissheit bietet die Agenda 2030 ein wegweisendes Leitbild für den Übergang in eine gerechtere und nachhaltigere Zukunft. Im Rahmen der Konferenz wurde daher die durch den Generalsekretär der Vereinten Nationen, Antonio Guterres, ausgerufene Decade of Action eingeläutet und Rahmenbedingungen für eine effektivere Beteiligung der Wirtschaft mit InputgeberInnen aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Politik diskutiert.
    Mehr
  • Executive Update: “Uniting Business to Tackle COVID-19 Through the Ten Principles”

    Executive Update: “Uniting Business to Tackle COVID-19 Through the Ten Principles”

    Lise Kingo, CEO und Exekutivdirektorin des UN Global Compact, ruft in ihrem aktuellen Executive Update dazu auf, diejenigen Unternehmen und ArbeitnehmerInnen zu unterstützen, die am stärksten von den gesundheitlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie betroffen sind.
    Mehr
  • Neuer Leitfaden: Kontextbasiertes Wassermanagement in Unternehmen – von der Risikoanalyse bis zur Umsetzung einer Wasserstrategie

    Neuer Leitfaden: Kontextbasiertes Wassermanagement in Unternehmen – von der Risikoanalyse bis zur Umsetzung einer Wasserstrategie

    Wie Unternehmen jeder Größe Wassermanagement aufsetzen können, auch vor dem Hintergrund von komplexen Lieferketten und lokalen Kontexten, erfahren Sie in unserem neuen Leitfaden, den das Deutsche Global Compact Netzwerk (DGCN) gemeinsam mit dem WWF Deutschland zum Weltwassertag am 22. März veröffentlicht.
    Mehr
  • DGCN goes digital: Virtuelle Teilnehmerkonferenz des Deutschen Global Compact Netzwerks am 2. April 2020

    DGCN goes digital: Virtuelle Teilnehmerkonferenz des Deutschen Global Compact Netzwerks am 2. April 2020

    Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus und der damit verbundenen Gesundheitsrisiken wird die diesjährige Teilnehmerkonferenz des Deutschen Global Compact Netzwerks (DGCN) am 2. April 2020 erstmalig virtuell stattfinden.
    Mehr
  • Monitoring des NAP Wirtschaft und Menschenrechte startet in die nächste Runde – Informationsangebote und Umsetzungshilfen für Unternehmen

    Monitoring des NAP Wirtschaft und Menschenrechte startet in die nächste Runde – Informationsangebote und Umsetzungshilfen für Unternehmen

    Rund 2.200 Unternehmen erhielten in der vergangenen Woche einen Aufruf zur Teilnahme an der zweiten quantitativen Unternehmensbefragung im Rahmen des des Monitorings des Nationalen Aktionsplans Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) der Bundesregierung. Bis zum 24. April haben sie nun Zeit, die Selbstauskunft auszufüllen. Das DGCN bietet zahlreiche Unterstützungsangebote für Unternehmen.
    Mehr
  • DGCN PLG Menschenrechte veröffentlicht Aktivitätenbericht 2019

    DGCN PLG Menschenrechte veröffentlicht Aktivitätenbericht 2019

    Die Peer Learning Group (PLG) Wirtschaft & Menschenrechte des Deutschen Global Compact Netzwerks beschäftigt sich mit tiefergehenden Fragestellungen hinsichtlich der Umsetzung menschenrechtlicher Sorgfalt. Im vergangenen Jahr gehörten der PLG 12 führende Unternehmen aus verschiedenen Branchen an.
    Mehr
  • DGCN Veranstaltungen in 2020 auf einen Blick

    DGCN Veranstaltungen in 2020 auf einen Blick

    Auch in diesem Jahr bietet das Deutsche Global Compact Netzwerk wieder zahlreiche Lern- und Dialogformate wie Webinare, Seminare, Trainings und Konferenzen in den Themenfeldern „Wirtschaft & Menschenrechte“, „Umwelt & Klima“, Antikorruption, Reporting, den SGDs und Digitalisierung für Interessierte und Teilnehmende.
    Mehr
  • SDG Action Manager Tool des UN Global Compact

    SDG Action Manager Tool des UN Global Compact

    Der UN Global Compact entwickelte gemeinsam mit B Lab den SDG Action Manager - ein web-basiertes Self-Assessment-Tool für Unternehmen zur Selbsteinschätzung, Benchmarking und Verbesserung ihrer Aktivitäten und Fortschritte zur Erreichung der Sustainable Development Goals (SDGs).
    Mehr

Abonnieren Sie unseren Newsletter