Banner Newsletter
 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des DGCN,

Unsere Frühjahrskonferenz liegt bereits wieder hinter uns: Mehr als 200 Teilnehmende erhielten virtuell einen umfassenden Einblick in die neue Strategie des UN Global Compact und unsere vielfältigen Unterstützungsangebote und Aktivitäten in den nächsten Monaten. Zudem diskutierten Expert:innen aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft die Anforderungen des neuen Sorgfaltspflichtengesetzes im Sinne eines „Smart Mix“. Falls Sie nicht live dabei sein konnten, finden Sie hier einen Rückblick der Konferenz und der Diskussion.

Vor uns liegt nun das jährliche „Flagship-Event“ des UN Global Compact – der Leaders Summit am 15. – 16. Juni. Wie bereits im letzten Jahr wird der Summit in Form einer weltumspannenden 26-stündigen virtuellen Konferenz durchgeführt. Rund 25.000 Führungskräfte aus Wirtschaft, Politik, Zivilgesellschaft und den Vereinten Nationen werden sich zu gemeinsamen Ansätzen und kollektiven Maßnahmen zur Überwindung der Pandemie, Bekämpfung des Klimawandels sowie der sich verschärfenden sozialen und wirtschaftlichen Ungleichheiten austauschen. Seien auch Sie virtuell dabei und melden sich hier an!

Teil der konkreten Maßnahmen des UN Global Compact zum Wiederaufbau gerechter, nachhaltigerer und widerstandsfähiger Gesellschaften sind die „Global Impact Initiatives“, die in Zusammenarbeit mit den lokalen Netzwerken umgesetzt werden. Diese richten sich an teilnehmende Unternehmen des UN Global Compact und bieten eine Vielzahl an Trainingsmodulen, interaktiven Tools, Best Practices und Networking. Das DGCN ist an folgenden Initiativen beteiligt:

  • SDG Ambition: Diese übergeordnete Initiative unterstützt Unternehmen dabei, sich ambitionierte Ziele im Einklang mit zehn zentralen Wirkungsindikatoren der SDGs zu setzten. Der nächste Durchlauf startet im Herbst/ Winter 2021. Informationen zum Start folgen. Interesse an einer Teilnahme kann bereits per Email bekundet werden.
  • Target Gender Equality: Das Programm soll die Implementierung der Women’s Empowerment Principles (WEPs) vertiefen und gleiche Chancen für Frauen in Führungspositionen im Wirtschaftsleben bis 2030 vorantreiben. Der Anmeldeschluss ist am 30. Juni. Weitere Details und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.
  • Climate Action Accelerator: Das Programm unterstützt Unternehmen, sich ambitionierte Klimaziele im Sinne der Science Based Targets Initiative zu setzen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Die Anmeldung startet am 22. April – bis dahin können Sie sich per Email anmelden.

Eine weitere hochaktuelle DGCN-Veranstaltung findet am 11. Mai statt: Wie vielen von Ihnen bekannt sein wird, hat sich die EU-Kommission mit dem European Green Deal auch dazu verpflichtet, die Non-Financial Reporting Directive (in Deutschland CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz) zu überprüfen und ggf. anzupassen. Diesem Thema widmet sich die Online Veranstaltung „Überarbeitung der EU-Richtlinie zur nicht-finanziellen Berichterstattung – Wer ist betroffen und was bedeutet das für mein Unternehmen? am 11. Mai. Die Teilnahme ist kostenfrei und für alle Interessierten möglich. Hier geht es zur Anmeldung.

Auf lokaler Ebene bieten unsere neuen, kostenfreien Webinarreihen praxisnahe Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen:

 

Alle kommenden Veranstaltungen finden Sie in unserem digitalen Veranstaltungskalender und Aktuelles aus dem Netzwerk im Folgenden.

Mit freundlichen Grüßen
Marcel Engel

Meldungen aus dem Netzwerk

DGCN Webinarreihe Klimamanagement für KMU - ...

DGCN Webinarreihe Klimamanagement für KMU - jetzt abrufbar!
 

Mit der neuen on-demand Webinarreihe „Klimamanagement für KMU“ bietet das Deutsche Global Compact Netzwerk kleinen und mittelständischen Unternehmen ...

 

DGCN baut Unterstützungsangebot für ...

DGCN baut Unterstützungsangebot für Unternehmen zum Thema Gender Equality aus
 

Anlässlich des Weltfrauentages am 08.03. und damit im Zeichen von Gleichberechtigung, Chancengerechtigkeit und Empowerment von Frauen, informieren ...

 

UN ruft Internationales Jahr zur Beendigung ...

UN ruft Internationales Jahr zur Beendigung von Kinderarbeit aus - Beitrag von Unternehmen zentral
 

152 Millionen Kinder befinden sich laut Schätzungen der ILO noch immer in Kinderarbeit. Nachdem die Zahlen in den vergangenen Jahren rückläufig ...

 

Veranstaltungen

29. April 2021 | Webinarreihe Klimamanagement | Klimastrategie – Wie setze ich Klimaschutz langfristig erfolgreich um?

Die Webinarreihe Klimamanagement unterstützt Unternehmen beim Einführen eines umfänglichen Klimamanagements. Sie geht ein auf die Grundlagen wie die Erstellung eines Corporate Carbon Footprints und ...

11. Mai 2021 | Überarbeitung der EU-Richtlinie zur nicht-finanziellen Berichterstattung – Wer ist betroffen und was bedeutet das für mein Unternehmen?

Im Rahmen dieser online Dialogveranstaltung werden wir ein Update zu den aktuellen Entwicklungen rund um die Überarbeitung der EU-Richtlinie zur nicht-finanziellen Berichterstattung geben und die ...

17. Juni 2021 | Training: Business Reporting on the SDGs - part 1

Learn how to integrate the SDGs into your sustainability reporting. Hosted by the GRI, PwC and the UN Global Compact Network Germany, our two-part workshop will explore the business value of ...

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier.

Neue Teilnehmende im DGCN

Wir begrüßen herzlich als neue Teilnehmende:

  • Barbican Logistics GmbH
  • CECONOMY AG
  • ClimatePartner GmbH
  • Engel & Völkers Capital AG
  • flatexDEGIRO AG
  • Hassia-Redatron
  • HLash & Rainer GmbH
  • PLISCHKA Möbeltransporte
  • Rheinmetall
  • TWE Group

UN Global Compact in Zahlen

  • 16.920 Teilnehmende weltweit 
  • 13.121 Unternehmen 
  • 3.799 Non-business Teilnehmende 

DGCN in Zahlen

  • 668 Teilnehmende in Deutschland
  • 607 Unternehmen         
  • 61 Non-business Teilnehmende 

Stichtag: 19.04.2021

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen