Jubiläumskonferenz
 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des DGCN,

die Vorfreude steigt: in zwei Wochen startet unsere hybride DGCN Jubiläumskonferenz „Decade of Action – Business Leadership in Challenging Times“ mit hochkarätigen Keynote Speakern und Panellist*innen, darunter Patricia Espinosa, Generalsekretärin des UNFCCC; Achim Steiner, Leiter des UN Entwicklungsprogramms; Martin Brudermüller, Vorstandsvorsitzender BASF; Antje von Dewitz, Geschäftsführerin Vaude Sport; Maja Göpel, Generalsekretärin WBGU; Sigrid Nikutta, Vorstandsvorsitzende DB Cargo, Jutta Allmendinger, Präsidentin WZB; Wioletta Rosolowska, CEO L´Oréal Österreich & Deutschland; Klaus Milke, Ehrenvorsitzender Germanwatch und vielen weiteren. Sie sind herzlich eingeladen, im Livestream dabei zu sein, die Zugangsdaten erhalten Sie vorab per Email. Hier finden Sie unsere finale Agenda und die Möglichkeit zur kostenfreien Registrierung. Laden Sie auch gern Ihre Kolleginnen & Kollegen ein!

Einen Einstieg in die Themen der Jubiläumskonferenz bietet unsere neue DGCN Podcast Reihe „Nachhaltigkeit und Wirtschaft 2030“, in der Expert*innen aus Wirtschaft, Forschung und Zivilgesellschaft zu zentralen Fragen der Agenda 2030 sprechen. Dabei präsentieren sie spannende Einblicke in Zukunftsszenarien, sowie Handlungsfelder wie Klimarisikobewertung, Gendergerechtigkeit und Verantwortung in der Wertschöpfungskette, die dazu beitragen sollen, die 2020er Dekade zu einer "Decade of Action" zu machen. Jetzt hier reinhören!

Im Rahmen der 75. UN Generalversammlung vom 21. bis 23. September 2020 lädt der UN Global Compact zur dreitägigen Sonderveranstaltung „Uniting Business LIVE“ ein, in der Führungskräfte aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft konkrete Maßnahmen zur Gestaltung einer nachhaltigen, inklusiven und gerechten Weltwirtschaft debattieren werden. Mehr Infos zur Veranstaltung, bestehend aus Private Sector Forum, Global Impact Forum und SDG Business Forum sowie den Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Für alle, die sich – auch vor dem Hintergrund der politischen Diskussion um ein Sorgfaltspflichtengesetz – Orientierung zum Thema Wirtschaft und Menschenrechte wünschen, haben wir gute Nachrichten: Die Neuauflage unseres kostenlosen Informationsportals MR-Sorgfalt.de bietet umfassende Informationen, Praxisbeispiele und individuelle Analysetools. Besonderes Highlight: Auch die Aufzeichnungen unserer erfolgreichen Webinarreihe „Menschenrechtliche Sorgfalt“ sind dort ab sofort verfügbar.

Orientierung bei der Festlegung von Net Zero Zielen für die Begrenzung des Klimawandels auf 1,5°C bietet der gestern veröffentlichte Report der Science Based Targets Initiative. Der Report legt die konzeptionelle Grundlage für eine einheitliche, wissenschaftlich fundierte Festlegung von Net Zero Zielen für Unternehmen. Lesen Sie hier mehr dazu.

Abschließend noch eine Auswahl weiterer spannender DGCN Formate: 

Am 8. Oktober findet der 5. und damit letzte Teil der Webinarreihe „Menschenrechtliche Sorgfalt: Teil V – Beschwerdemechanismen und Abhilfe“ statt. Dieses Webinar soll Unternehmen dabei unterstützen, effektive Beschwerdemechanismen im Rahmen der menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht aufzusetzen. Hier können Sie sich anmelden.

Am 13. Oktober findet das Webinar „Die Sustainable Development Goals (SDGs) in der Unternehmenspraxis“ statt. Teilnehmende erhalten eine Einführung in die SDGs der Vereinten Nationen, ihre Bedeutung für Unternehmen sowie Anregungen, wie Unternehmen diese in ihren eigenen Aktivitäten umsetzen können. Die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Am 9. und am 16. November laden das DGCN und der WWF Deutschland zum Dialog "Net Zero Strategien für die Lieferkette" ein. Die interaktive Veranstaltung findet an zwei Tagen online statt, wobei der zweite Teil im Workshopformat die gewonnenen Erkenntnisse aus dem ersten Teil vertieft und konkrete Lösungsansätze für das strategische Management von Emissionen in der Lieferkette erarbeitet. Melden Sie sich hier an!

Alle unsere Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Mit freundlichen Grüßen
Marcel Engel

Meldungen aus dem Netzwerk

Neues Paper der SBTi zu Net Zero Klimazielen

Neues Paper der SBTi zu Net Zero Klimazielen
 

Neues Paper der Science Based Targets Initiative legt die konzeptionelle Grundlage für eine einheitliche, wissenschaftsbasierte Festlegung von Net ...

 

„Uniting Business LIVE“ - UN Global Compact ...

„Uniting Business LIVE“ - UN Global Compact Event anlässlich der UN Generalversammlung
 

Im Rahmen der 75. UN Generalversammlung lädt der UN Global Compact zur Sonderveranstaltung „Uniting Business LIVE“ ein.

 

Neues Programm für Integration der SDGs

Neues Programm für Integration der SDGs
 

Das Deutsche Global Compact Netzwerk startet eine neue Initiative: Das Programm SDG Ambition unterstützt Unternehmen dabei, sich ehrgeizige Ziele für ...

 

Veranstaltungen

17. September 2020 | Webinar: Wie erstelle ich den Fortschrittsbericht (COP)?

Kostenfreies Webinar zur Erstellung des Fortschrittsberichts (Communication on Progress / COP) für Unternehmen.

07. Oktober 2020 | Webinar: Wie erstelle ich die Communication on Engagement (COE)?

Kostenfreies Webinar zur Erstellung der Communication on Engagement (COE) für non-business Teilnehmer im UN Global Compact.

08. Oktober 2020 | Webinarreihe Menschenrechtliche Sorgfalt: Teil V – Beschwerdemechanismen und Abhilfe

Die fünfteilige Webinarreihe Menschenrechtliche Sorgfalt kombiniert theoretisches Hintergrundwissen mit Fallbeispielen aus der Unternehmenspraxis. Dabei erläutert sie die fünf Kernelemente ...

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier.

Hier gehts zu den Podcasts
 

In Vorbereitung auf die Themen unserer Jubiläumskonferenz finden Sie eine Auswahl spannender Podcasts. Führende Expert*innen aus Wirtschaft, Forschung und Zivilgesellschaft sprechen über zentrale Fragen der Agenda 2030. Dabei präsentieren sie Einblicke in mögliche Zukunftsszenarien und Handlungsfelder in Bereichen wie Klimarisikobewertung, Gendergerechtigkeit sowie Verantwortung in der Wertschöpfungskette, um die 2020er Dekade zu einer "Decade of Action" zu machen.

 

Neue Teilnehmende im DGCN

Wir begrüßen herzlich als neue Teilnehmende:

  • Berlin Cuisine Jensen GmbH
  • Dahlem Beratende Ingenieure GmbH & Co. Wasserwirtschaft KG
  • HOBUM Oleochemicals GmbH
  • HOYER Handel GmbH
  • International Justice Missione Germany
  • SCHOELLERSHAMMER GmbH & Co. KG
  • TeamViewer AG
  • Warbug-HIH Invest Real Estate GmbH


UN Global Compact in Zahlen

  • 15.321 Teilnehmende weltweit 
  • 11.707 Unternehmen 
  • 3.614 Non-business Teilnehmende 


DGCN in Zahlen

  • 597 Teilnehmende in Deutschland
  • 538 Unternehmen         
  • 59 Non-business Teilnehmende 

Stichtag: 16.09.2020

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen