Digitalisierung
 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des DGCN,

mit Spannung blicken wir auf die kommenden Wochen: zum einen findet die weltweit größte Veranstaltung zu Wirtschaft und Menschenrechten, das 8. Forum on Business and Human Rights vom 25.- 27. November in Genf statt, zu dem Unternehmen und Stakeholder aus der ganzen Welt erwartet werden. Das DGCN ist an verschiedenen Sitzungen beteiligt, beispielsweise an einem vom UN Global Compact und der Allianz für Integrität angebotenen Workshop zu den Schnittstellen zwischen Prozessen zur Korruptionsbekämpfung und menschenrechtlicher Sorgfalt. Sollten Sie in Genf sein, möchten wir auch auf einen Empfang hinweisen, zu dem der UN Global Compact, die Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei den Vereinten Nationen in Genf sowie die Peace Nexus Foundation am Abend des 26. November einladen.

Wie Sie aus der aktuellen Berichterstattung entnehmen konnten, findet die UN Klimakonferenz COP25 unter dem Motto „Zeit zu Handeln“ vom 2.-13. Dezember nun in Madrid statt. Der UN Global Compact ruft im Rahmen der Konferenz unter anderem zur Teilnahme an der „Business Ambition for 1.5° C“ Kampagne auf. Weitere Informationen zu Global Compact Aktivitäten im Rahmen der Konferenz finden Sie in den nächsten Wochen hier.

Auf lokaler Ebene möchte wir auf die kommenden DGCN Lern- und Dialogformate verweisen, zu denen Sie herzlich eingeladen sind:

Am 28. November findet das Webinar zu den Sustainable Development Goals (SDGs) in der Unternehmenspraxis inklusive aktueller Fallbeispiele und Hinweise auf praktische Umsetzungstools und Dokumente statt. Kostenfrei anmelden können Sie sich hier.

Am 4. Dezember lädt das DGCN zu einem kostenfreien, halbtägigen Multi-Stakeholder Workshop zum Thema „moderne Sklaverei und Arbeitsausbeutung. Im Austausch mit Expert*innen bietet er Interessierten aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft Raum für die gemeinsame Diskussion von Herausforderungen und Lösungsansätzen zum Umgang mit Risiken moderner Sklaverei. Einen der wenigen verbleibenden Plätze können Sie sich noch bis zum 22. November hier sichern.

Für das nächste Jahr können Sie sich bereits heute unsere Teilnehmerkonferenz im Frühjahr vormerken, die am 2. April 2020 in Berlin stattfinden wird. Es erwarten Sie spannende Diskussionen, unter anderem zur DGCN Strategie 2025 und praxisnahe Workshops.

Einen Überblick aller geplanten Veranstaltungen finden Sie hier.

Mit freundlichen Grüßen

Marcel Engel

Meldungen aus dem Netzwerk

UN Global Compact: Neue Leitlinien zur ...

UN Global Compact: Neue Leitlinien zur Förderung der SDGs
 

Im Oktober veröffentlichte der UNGC ein neues Framework und die aktualisierte Version des Guide for General Counsel, um Unternehmen bei der ...

 

Executive Update: "Let's all become ...

Executive Update: "Let's all become activists"
 

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen im September diesen Jahres war ein wichtiger Meilenstein seit der Verabschiedung der Agenda 2030 im ...

 

Rückblick: Teilnehmerkonferenz des Deutschen ...

Rückblick: Teilnehmerkonferenz des Deutschen Global Compact Netzwerks und Global Goals Forum in Berlin zur Umsetzung der Agenda 2030 und der SDGs
 

Am 10. Oktober fanden sich zum Global Goals Forum in Berlin 370 Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammen ...

 

Veranstaltungen

20. November 2019 | Coaching: Effektives Geschäftspartnermanagement im Unternehmen

20. November 2019 | Coaching: Effektives Geschäftspartnermanagement im Unternehmen

In Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Hannover führen das DGCN und das Deutsche Institut für Compliance ein Coaching zum Thema Geschäftspartnermanagement durch.
20. November 2019 | Webinar: Wie erstelle ich die Communication on Engagement (COE)?

20. November 2019 | Webinar: Wie erstelle ich die Communication on Engagement (COE)?

Kostenfreies Webinar zur Erstellung der Communication on Engagement (COE) für non-business Teilnehmer im UN Global Compact.
Experten-Runde: Klimaschutz in der Lieferkette - Herausforderungen und Ansätze

Experten-Runde: Klimaschutz in der Lieferkette - Herausforderungen und Ansätze

Das Global Compact Netzwerk Deutschland und WWF Deutschland laden Sie zu einer Experten-Runde am 22. November von 9-15 Uhr in die Räumlichkeiten der BayWa AG in München ein.

26. November 2019 | Coaching: Unternehmerischer Umgang mit dem Klimawandel – THG-Emissionen erheben & managen

Die Relevanz des Klimawandels für Unternehmen steigt durch politische Rahmenbedingungen, Kunden- und Investorenanfragen stetig. Das Coaching unterstützt Unternehmen auf dem Weg zu einer ...

28. November. 2019 | Webinar: Die Sustainable Development Goals (SDGs) in der Unternehmenspraxis

Teilnehmende erhalten eine Einführung in die Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen, ihre Bedeutung für Unternehmen sowie Anregungen, wie Unternehmen die SDGs in ihren eigenen ...
02. Dezember 2019 | Webinar: Scope 2 & Grünstrom

02. Dezember 2019 | Webinar: Scope 2 & Grünstrom

In dem Vertiefungswebinar führen wir in die Berechnung und Bilanzierung von Scope-2-Emissionen sowie den Umgang mit Grünstrom ein. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier.

Stimmen aus dem Netzwerk

Thorsten Pinkepank, Vorsitzender des DGCN Lenkungskreises zu seiner Funktion und den Austauschmöglichkeiten für Unternehmen und Organisationen im DGCN.
Thorsten Pinkepank, Vorsitzender des DGCN Lenkungskreises zu seiner Funktion und den Austauschmöglichkeiten für Unternehmen und Organisationen im DGCN.
 


Im Rahmen unserer Teilnehmerkonferenzen haben wir ausgewählte Stakeholder zu ihrem Engagement und ihren Erfahrungen mit dem Deutschen Global Compact Netzwerk befragt.
Erfahren Sie mehr zur Aufgabe, Dialogformaten und Austauschmöglichkeiten des Deutschen Global Compact Netzwerk und den Mehrwert für Unternehmen und Organisationen aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft.

 

Neue Teilnehmende im DGCN

Wir begrüßen herzlich als neue Teilnehmende:

  • Haas & Co. Magnettechnik GmbH
  • Knowmad Institut gemeinnützige UG
  • SAP Germany
  • Secop GmbH
  • Simo Fishprocessing GmbH & Co. KG
  • TMB Logistik GmbH
  • Verband der Vereine Creditreform e.V.

UN Global Compact in Zahlen

Business Teilnehmende
10.457 weltweit
458 in Deutschland

Non-business Teilnehmende
3.396 weltweit
58 in Deutschland

Stichtag: 19.11.2019

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen