Global Goals Forum 2019
 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des DGCN,

unter dem Titel „Agenda 2030: Läuft uns die Zeit davon?“ diskutierten wir gemeinsam mit 370 Gästen im Rahmen des Global Goals Forums am 10.Oktober in Berlin zentrale Fragestellungen auf dem Weg zu einer gerechteren und nachhaltigeren Zukunft. Mit hochkarätigen Experten*innen aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik wurden Herausforderungen wie Einkommenspolarisierung, Handelskonflikte, Populismus und Klimawandel sowie potentielle Lösungsansätze debattiert. Einen Rückblick und Impressionen des Forums finden Sie hier.

Einen Tag zuvor kam der neu gewählte Lenkungskreis des Deutschen Global Compact Netzwerks (DGCN) zusammen, um die Prioritäten für 2020 festzulegen und die Überarbeitung der Strategie einzuleiten. Wir begrüßen an dieser Stelle ganz herzlich zwei neue Vertreterinnen der Wirtschaft, Dr. Katie Böhme der iPoint-systems GmbH und Stephanie Raabe von SAP SE, gratulieren Thorsten Pinkepank zu seiner Wiederwahl als Vorsitzender des DGCN-Lenkungskreises und danken allen weiteren Vertreter*innen für die Fortführung unserer Zusammenarbeit. Einen Überblick aller Mitglieder finden Sie hier.

Unsere kommenden Lern- und Dialogformate werden viele Themen, die im Rahmen des Forums diskutiert wurden, aufgreifen und weiterführen, u.a.:

Am 20. November findet erstmalig ein Praxisseminar zum Thema „Digitalisierung verantwortungsvoll gestaltet“ in Kooperation mit der Thales-Akademie und SAP in Berlin statt. Anhand theoretischer Hintergründe und konkreter Praxisbeispiele werden die Dimensionen digitaler Unternehmensethik vermittelt. Anmelden können Sie sich hier.

Das DGCN und WWF Deutschland laden Sie zu einer Experten-Runde „Klimaschutz in der Lieferkette – Herausforderungen und Ansätze“ am 22. November in München ein. Das Ziel der Veranstaltung ist es Herausforderungen für Unternehmen zu diskutieren und anhand konkreter Praxisbeispiele Strategien zur Integration erneuerbarer Energien in der Lieferkette zu entwickeln. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmelden können Sie sich hier.

Das Coaching „Entwicklung einer Wasserstrategie – Risikoanalyse, Zieldefinition und Umsetzung wird am 3. - 4. Dezember in Frankfurt am Main stattfinden. Es unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung eines ganzheitlichen Wassermanagements. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Am 4. Dezember lädt das DGCN in Berlin zu einem halbtägigen Multi-Stakeholder Workshop zum Thema „Moderne Sklaverei und Arbeitsausbeutung“. Im Austausch mit Expert*innen bietet er Interessierten aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft Raum für die gemeinsame Diskussion von Herausforderungen und Lösungsansätzen zum Umgang mit Risiken moderner Sklaverei. Eine Anmeldung ist bis zum 22. November hier möglich. 

Einen Überblick aller geplanter Veranstaltungen finden Sie hier.
Mit freundlichen Grüßen von Ihrem DGCN Team

Marcel Engel
Leiter der Geschäftsstelle
Deutsches Global Compact Netzwerk

Meldungen aus dem Netzwerk

Rückblick: Teilnehmerkonferenz des Deutschen ...

Rückblick: Teilnehmerkonferenz des Deutschen Global Compact Netzwerks und Global Goals Forum in Berlin zur Umsetzung der Agenda 2030 und der SDGs
 

Am 10. Oktober fanden sich zum Global Goals Forum in Berlin 370 Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammen ...

 

Diskussionspapier: Science Based Targets ...

Diskussionspapier: Science Based Targets anhand der aktualisiserten Kriterien
 

Für alle ab dem 15.10. neu eingereichten wissenschaftsbasierten Klimaziele greifen die überarbeiteten Validierungskriterien der Science Based Targets ...

 

UN Global Compact stellt "Target Gender ...

UN Global Compact stellt "Target Gender Equality" Initiative vor
 

Der UN Global Compact stellte am 01. Oktober 2019 eine neue globale Initiative vor, um die Position von Frauen in der Wirtschaft zu stärken.

 

Veranstaltungen

30. Oktober 2019 | Webinar: Der Nationale Aktionsplan Wirtschaft & Menschenrechte

30. Oktober 2019 | Webinar: Der Nationale Aktionsplan Wirtschaft & Menschenrechte

Webinar zum Thema Wirtschaft und Menschenrechte, um die Anforderungen des Nationalen Aktionsplans kennen und umsetzen zu lernen.
14. November 2019 | Vertiefungswebinar: NAP & Co – wachsende menschenrechtliche Transparenzanforderungen für Unternehmen

14. November 2019 | Vertiefungswebinar: NAP & Co – wachsende menschenrechtliche Transparenzanforderungen für Unternehmen

Ab diesem Jahr prüft die Bundesregierung, ob Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitenden die im Nationalen Aktionsplan (NAP) Wirtschaft und Menschenrechte geforderten Maßnahmen in angemessener Weise ...
20. November 2019 | Praxisseminar: Digitalisierung Verantwortungsvoll Gestalten

20. November 2019 | Praxisseminar: Digitalisierung Verantwortungsvoll Gestalten

Das Praxisseminar vermittelt anhand theoretischer Hintergründe, konkreter Praxisbeispielen und kreativer Workshops neue und erweiterte Dimensionen der digitalen Unternehmensethik.
20. November 2019 | Coaching: Effektives Geschäftspartnermanagement im Unternehmen

20. November 2019 | Coaching: Effektives Geschäftspartnermanagement im Unternehmen

In Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Hannover führen das DGCN und das Deutsche Institut für Compliance ein Coaching zum Thema Geschäftspartnermanagement durch.
20. November 2019 | Webinar: Wie erstelle ich die Communication on Engagement (COE)?

20. November 2019 | Webinar: Wie erstelle ich die Communication on Engagement (COE)?

Kostenfreies Webinar zur Erstellung der Communication on Engagement (COE) für non-business Teilnehmer im UN Global Compact.

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier.

Stimmen aus dem Netzwerk

Lise Kingo, UN Global Compact zu den ökologischen und sozialen Herausforderungen, die die Entwicklung einer gerechteren und nachhaltigen Weltwirtschaft prägen.
Lise Kingo, UN Global Compact zu den ökologischen und sozialen Herausforderungen, die die Entwicklung einer gerechteren und nachhaltigen Weltwirtschaft prägen.
 


Im Rahmen unserer Teilnehmerkonferenzen haben wir ausgewählte Stakeholder zu ihrem Engagement und ihren Erfahrungen mit dem Deutschen Global Compact Netzwerk befragt.
Erfahren Sie mehr zur Aufgabe, Dialogformaten und Austauschmöglichkeiten des Deutschen Global Compact Netzwerk und den Mehrwert für Unternehmen und Organisationen aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft.

 

Neue Teilnehmer im DGCN

Wir begrüßen herzlich als neue Teilnehmer:

  • DENIOS AG
  • Eyvor Institut
  • GFT Technologies SE
  • MC Technologies
  • VOK DAMS Events GmbH
  • Wellness Heaven Hotel Guide
  • Wintershall Dea GmbH

UN Global Compact in Zahlen

Business Teilnehmer
10.378 weltweit
455 in Deutschland

Non-business Teilnehmer
3.433 weltweit
56 in Deutschland

Stichtag: 23.10.2019

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen