Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des DGCN,

die Themen Wirtschaft & Menschenrechte und Umwelt & Klima stehen im besonderen Fokus politischer Rahmenbedingungen und Initiativen auf nationaler wie internationaler Ebene: Im Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte (NAP) fordert die Bundesregierung alle Unternehmen auf, bis 2020 Prozesse menschenrechtlicher Sorgfalt einzuführen, seit vergangenem Jahr wird im Rahmen eines Monitoring-Verfahrens überprüft, inwieweit große Unternehmen diesen Erwartungen nachkommen. Auch mit Blick auf den Klimaschutz schauen wir gespannt auf die Bundesregierung. Seit Februar gibt es einen ersten Entwurf des Klimaschutzgesetzes, welches 2019 in Kraft treten soll und nun in einem Klimakabinett weiterbearbeitet wird. 

Vor diesem Hintergrund möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, konkrete Fragestellungen in diesen Themenbereichen praxisnah weiter zu vertiefen. Sie profitieren dabei von den Erfahrungen von Experten und Peers: 

  • Am 25. April findet das Coaching „Unternehmerischer Umgang mit dem Klimawandel“ in Berlin statt, welches Sie dabei unterstützt, eine Treibhausgasbilanzierung nach dem GHG-Protokoll zu erstellen und ein ganzheitliches Klimamanagement einzuführen. Sie können sich bis zum 11. April hier anmelden.

  • Das DGCN Qualifizierungsprogramm „Fit für den NAP – Global Handeln mit Verantwortung“ unterstützt Sie durch eine Kombination aus Coachings und fachlich begleiteten Anwendungsphasen bei der systematischen Umsetzung der im NAP geforderten Maßnahmen. Die nächste Runde startet am 8. Mai, weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung bis zum 15. April finden Sie hier
  • Im Rahmen des Coachings „Entwicklung einer Wasserstrategie – Risikoanalyse, Zieldefinition und Umsetzung“ lernen Sie, die Wasserrisiken entlang Ihrer Wertschöpfungskette zu analysieren und sich Strategien zur systematischen Risikoreduktion zu setzen. Das Coaching findet am 14. und 15. Mai in Berlin statt. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.
  • Im Coaching „Stakeholder Engagement. Nachhaltigkeit weiterdenken und gemeinsame Ziele erreichen“ am 17.-18. Juni liegt der Fokus auf einer effizienten Gestaltung des Dialogs und der sinnvollen Einbeziehung von Stakeholdern im Kontext unternehmerischer Verantwortung und menschenrechtlicher Sorgfalt. Hier geht es zur Anmeldung.

Einen Überblick unserer geplanten Webinare finden Sie hier.

Mit freundlichen Grüßen von Ihrem DGCN Team

Marcel Engel

Leiter der Geschäftsstelle
Deutsches Global Compact Netzwerk

 

Meldungen aus dem Netzwerk

Executive Update: Weltfrauentag 2019 und globale Aktion "Ring the Bell for Gender Equality"

Executive Update: Weltfrauentag 2019 und globale Aktion "Ring the Bell for Gender Equality"

Anlässlich des Weltfrauentags 2019 haben der UN Global Compact und die Initiative „Nachhaltige Börsen“ gemeinsam mit weiteren Partnern die Glocken zahlreicher Börsen zu Handelsbeginn oder ...

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales veröffentlicht Sammlung branchenspezifischer Lieferkette-Leitfäden

Die Bundesregierung erwartet von allen deutschen Unternehmen, dass diese Prozesse und Leitlinien einführen, um ihrer menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht nachzukommen. Ein nachhaltiges ...

Veranstaltungen

3. April 2019 | Webinar: Der Nationale Aktionsplan Wirtschaft & Menschenrechte

3. April 2019 | Webinar: Der Nationale Aktionsplan Wirtschaft & Menschenrechte

Webinar zum Thema Wirtschaft und Menschenrechte, um die Anforderungen des Nationalen Aktionsplans kennen und umsetzen zu lernen.

25. April 2019 | Coaching: Unternehmerischer Umgang mit dem Klimawandel – THG-Emissionen erheben & managen

Die Relevanz des Klimawandels für Unternehmen steigt durch politische Rahmenbedingungen, Kunden- und Investorenanfragen stetig. Das Coaching unterstützt Unternehmen auf dem Weg zu einer ...
26. April 2019 | Webinar: Einführung Klimamanagement

26. April 2019 | Webinar: Einführung Klimamanagement

Das Einsteiger-Webinar richtet sich an Unternehmen, die bislang noch kaum Erfahrungen im Klimamanagement haben und das Ziel verfolgen, ein ganzheitliches Klimamanagement einzuführen.
02. Mai 2019 | Webinar: Wie erstelle ich den Fortschrittsbericht (COP)?

02. Mai 2019 | Webinar: Wie erstelle ich den Fortschrittsbericht (COP)?

Kostenfreies Webinar zu Erstellung des Fortschrittsberichts (Communication on Progress / COP).

Qualifizierungsprogramm "FIT FÜR DEN NAP" - Global Handeln mit Verantwortung

Das Qualifizierungsprogramm des DGCN unterstützt Sie bei der systematischen Umsetzung der im Nationalen Aktionsplan „Wirtschaft und Menschenrechte“ (NAP) geforderten Maßnahmen. Sie identifizieren ...

17. - 18. Juni 2019 | Coaching: Stakeholder Engagement. Nachhaltigkeit weiterdenken und gemeinsame Ziele erreichen

Das Training hilft MitarbeiterInnen aus CSR-, HR- oder PR-Abteilungen, die sich bereits mit dem Thema Stakeholder-Dialoge auseinandersetzen, diese effizient zu gestalten und nachhaltige Ergebnisse zu ...

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier

Stimmen aus dem Netzwerk

Susanne Marell, JP | KOM zu Möglichkeiten für Unternehmen, um gesellschaftlichem Vertrauensverlust entgegenzuwirken.
Susanne Marell, JP | KOM zu Möglichkeiten für Unternehmen, um gesellschaftlichem Vertrauensverlust entgegenzuwirken.
 


Im Rahmen unserer Teilnehmerkonferenzen haben wir ausgewählte Stakeholder zu ihrem Engagement und ihren Erfahrungen mit dem Deutschen Global Compact Netzwerk befragt.
Erfahren Sie mehr zur Aufgabe, Dialogformaten und Austauschmöglichkeiten des Deutschen Global Compact Netzwerk und den Mehrwert für Unternehmen und Organisationen aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft.

 

Neue Teilnehmer im Deutschen Netzwerk

Wir begrüßen herzlich als neue Teilnehmer:

  • Agentur Ressmann e.K.
  • DACH Schutzbekleidung GmbH & Co. KG
  • Fokus Zukunft GmbH & Co. KG
  • Formycon AG
  • 3.works GmbH "LEADING EMPLOYERS"

UN Global Compact in Zahlen

Business Teilnehmer: 10.127 davon in Deutschland: 432

Non-business Teilnehmer: 3.445 davon in Deutschland: 57


                                 Stichtag: 27.03.2019

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen