Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des DGCN,

ein außerordentlich ereignis- und erfolgreiches Jahr für das DGCN neigt sich mit großen Schritten dem Ende entgegen. Wir blicken zurück auf eine Vielzahl an Aktivitäten, spannende Veranstaltungen, hochkarätige Gäste und einen inspirierenden Austausch mit Ihnen. Ein kurzer Jahresrückblick mit Statements wichtiger Stakeholder und Experten gibt einen Einblick in die Themen, die uns in diesem Jahr bewegt haben und an denen wir auch in 2019 gemeinsam mit Ihnen arbeiten möchten.

Zum Jahresende fanden zwei wichtige Ereignisse statt, die eng mit Themenschwerpunkten unserer Arbeit verbunden sind und zu den zentralen globalen Herausforderungen gehören. Zum einem feiert die Welt den 70. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (UDHR). Des Weiteren wurde im Rahmen der 24. UN-Klimakonferenz in Katowice (COP 24) ein Regelwerk verabschiedet, welches zur weltweiten Umsetzung des Pariser Klimaabkommens beitragen soll, auch wenn konkrete Maßnahmenpläne noch auf nationaler Ebene erarbeitet und umgesetzt werden müssen. Lise Kingo, CEO und Exekutivdirektorin des UN Global Compact hat in diesem Zusammenhang Menschenrechte als Treiber für Klimaschutz und nachhaltiger Entwicklung thematisiert und Unternehmen zur verstärkten Förderung beider Aspekte aufgerufen. Hier geht es zum Executive Statement.

An dieser Stelle müssen wir uns leider von unserem langjährigen und hochgeschätzten Kollegen Philipp Bleckmann verabschieden, der in 2019 eine neue berufliche Herausforderung in der Privatwirtschaft antreten wird. Mit großem Engagement und Fachwissen hat er das DGCN als zentralen Umsetzungspartner der Wirtschaft in Prozessen menschenrechtlicher Sorgfaltspflicht etabliert. Darüber hinaus trug er maßgeblich zur programmatischen Weiterentwicklung und zum Wachstum des DGCN in den vergangenen Jahren bei. Wir danken ihm ganz herzlich für die erfolgreiche und wegweisende Zusammenarbeit und wünschen ihm für seine berufliche Zukunft viel Erfolg!

Im Folgenden finden Sie einen Ausblick auf erste Veranstaltungen in 2019, das weitere Programm folgt im neuen Jahr:

Am 21. Januar 2019 findet das Coaching zum Thema „Wasserrisikoanalyse und Water Stewardship“ in Frankfurt am Main statt. Das Coaching unterstützt Unternehmen bei der Einführung eines ganzheitlichen Wassermanagements. Mehr Infos zum Coaching und zur Anmeldung erhalten Sie hier.

Am 24. Januar findet das Webinar „Compliance in Entwicklungs- und Schwellenländern“ statt, in dem Ansätze zur effizienten Beschaffungspolitik in Wachstumsmärkten vermittelt werden. Anmelden können Sie sich hier.

Am 21. März findet unsere nächste Teilnehmerkonferenz zum Thema „Gesellschaft im Wandel – Verantwortung und Rolle der Wirtschaft“ in Berlin statt. Details dazu folgen im Januar, zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Das DGCN wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr! Wir freuen uns auf die erfolgreiche Fortführung unserer Zusammenarbeit in 2019.

Mit freundlichen Grüßen von Ihrem DGCN Team

Marcel Engel

Leiter der Geschäftsstelle
Deutsches Global Compact Netzwerk

 

Meldungen aus dem Netzwerk

Das Jahr 2018 im Deutschen Global Compact Netzwerk

Das Jahr 2018 im Deutschen Global Compact Netzwerk

Das Deutsche Global Compact Netzwerk blickt zurück auf ein erfolgreiches Jahr 2018.

Executive Update: Menschenrechte als Treiber für Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung

Im Rahmen der COP 24 und des 70. Jahrestages der Universal Declaration of Human Rights diskutiert Lise Kingo, CEO und Exekutiv Direktorin des United Nations Global Compact, wie Unternehmen ...
Neue Publikation: Moderne Sklaverei und Arbeitsausbeutung - Herausforderungen und Lösungsansätze für deutsche Unternehmen

Neue Publikation: Moderne Sklaverei und Arbeitsausbeutung - Herausforderungen und Lösungsansätze für deutsche Unternehmen

Eine neue Studie des Deutschen Global Compact Netzwerks setzt sich mit der Frage auseinander, was moderne Sklaverei ist, wie sie entsteht und was Unternehmen tun können, um Risiken wirksam zu ...

Veranstaltungen

21. Januar 2019 | Coaching: Wasserrisiken und Water Stewardship - Wassermanagement entlang der Wertschöpfungskette

21. Januar 2019 | Coaching: Wasserrisiken und Water Stewardship - Wassermanagement entlang der Wertschöpfungskette

Das Coaching unterstützt Unternehmen bei der Einführung eines ganzheitlichen Wassermanagements. Dadurch sollen Unternehmen auf die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des Wassermanagements ...

24. Januar 2019 | Webinar: Compliance in Entwicklungs- und Schwellenländern – worauf muss man im Bereich Einkauf und Beschaffung achten?

Wie können multinationale Konzerne eine effiziente Beschaffungspolitik in Wachstumsmärkten verfolgen, welche die lokalen Geschäftsbedingungen berücksichtigt und gleichzeitig dafür sorgt, dass ...

21. März 2019 DGCN TEILNEHMERKONFERENZ

Anmeldungen für die nächste Teilnehmerkonferenz sind leider nicht mehr möglich.

Qualifizierungsprogramm "FIT FÜR DEN NAP" - Global Handeln mit Verantwortung

Das Qualifizierungsprogramm des DGCN unterstützt Sie bei der systematischen Umsetzung der im Nationalen Aktionsplan „Wirtschaft und Menschenrechte“ (NAP) geforderten Maßnahmen. Sie identifizieren ...

Weitere Veranstaltungen finden Sie hier

Stimmen aus dem Netzwerk

Lise Kingo, UN Global Compact, zu den ökologischen und sozialen Herausforderungen, die die Entwicklung einer gerechteren und nachhaltigen Weltwirtschaft prägen.
Lise Kingo, UN Global Compact, zu den ökologischen und sozialen Herausforderungen, die die Entwicklung einer gerechteren und nachhaltigen Weltwirtschaft prägen.
 


Während unserer Teilnehmerkonferenz im Oktober 2018 haben wir ausgewählte Stakeholder zu ihrem Engagement und ihren Erfahrungen mit dem Deutschen Global Compact Netzwerk befragt.
Erfahren Sie mehr zur Aufgabe, Dialogformaten und Austauschmöglichkeiten des Deutschen Global Compact Netzwerk und den Mehrwert für Unternehmen und Organisationen aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft.

 

Neue Teilnehmer im Deutschen Netzwerk

Wir begrüßen herzlich als neue Teilnehmer:

  • WILO SE
  • Olympus Europa SE & Co.KG
  • BARBE Beteiligungen GmbH
  • BDC Dorsch Consult Ingenieurgesellschaft mbH
  • CRM Partner AG
  • diemietwäsche.de GmbH & Co. KG

UN Global Compact in Zahlen

Business Teilnehmer: 9.972 davon in Deutschland: 426

Non-business Teilnehmer: 3.406 davon in Deutschland: 59


                                 Stichtag: 19.12.2018

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen