UN Global Compact stellt "Target Gender Equality" Initiative vor

01.10.2019

Der UN Global Compact stellte am 01. Oktober 2019 eine neue globale Initiative vor, um die Position von Frauen in der Wirtschaft zu stärken.

Die Initiative "Target Gender Equality" soll Anfang nächsten Jahres eingeführt werden und Unternehmen des UN Global Compact dabei unterstützen, ehrgeizige Unternehmensziele für die Vertretung und Führungsrolle von Frauen in Unternehmen festzulegen. Die Initiative fördert eine verstärkte Auseinandersetzung der Unternehmen mit den Women Empowerment Principles des UNGC sowie den Sustainable Development Goals (SDGs), insbesondere dem Ziel 5, welches eine uneingeschränkte und wirksame Beteiligung der Frauen und gleiche Führungschancen auf allen Entscheidungsebenen fordert.

Gender Equality_SDG Action Zone

“Without women, the Global Goals will not become a reality” betonte Lise Kingo, Exekutivdirektorin des UN Global Compact. Während der 74. Tagung der Generalversammlung der Vereinten Nationen und der UN Global Compact Leaders Week, richtete sie ihren Appell an Unternehmen, verstärkte Maßnahmen zur Förderung von Frauen in der Wirtschaft zu ergreifen. 

Zum vollständigen Artikel (englische Version)


Publikation: Frauen stärken in der Lieferkette

Publikation: Frauen stärken in der Lieferkette
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen