Neues Diskussionspapier: Bewertung von Klimarisiken in Unternehmen – Szenario-Analyse nach den Empfehlungen der TCFD

31.05.2019

Das neu erschienene Diskussionspapier zur Bewertung von Klimarisiken auf Grundlage von Szenario-Analysen basiert auf den Empfehlungen der Task Force on Climate-related Financial Disclosures (TCFD), Praxiserfahrungen aus der DGCN Peer Learning Group Klimamanagement sowie Ergebnissen eines Multistakeholder-Workshops des DGCN und econsense. Die Publikation bietet Empfehlungen zur Vorgehensweise für die unternehmerische Praxis und lädt Expert*innen zum fachlichen Austausch ein.

In einer Untersuchung der Finanzmärkte stellte der Finanzstabilitätsrat fest, dass Investor*innen und Kapitalanleger klimawandelbezogene Risiken und Chancen von Unternehmen bei ihren Investitionsentscheidungen nur unzureichend berücksichtigen. Damit eng in Verbindung steht die Kritik, dass sich derzeit nur sehr wenige Unternehmen strukturiert mit mittel- bis langfristigen Risiken und Chancen bezüglich des Klimawandels auseinandersetzen oder transparent und aussagekräftig darüber berichten, wie sich diese aktuell und in Zukunft finanziell auswirken (könnten). Deshalb hat der Finanzstabilitätsrat im Dezember 2015 die TCFD als Arbeitsgruppe gegründet, um Empfehlungen für eine konsistente unternehmerische Klimaberichterstattung zu entwickeln, die finanzielle Risiken und Chancen des Klimawandels berücksichtigt. 

Die 2015 vom DGCN gegründete Peer Learning Group Klimamanagement, welche aus Unternehmen aus den Branchen Chemie/Pharma, Dienstleistung, Einzelhandel, Energie, Technologie und Transport besteht, setzte sich 2018 intensiv mit den Empfehlungen der TCFD und den damit verbundenen Herausforderungen für Unternehmen auseinander. Im Rahmen von Webinaren und Präsenztreffen wurden Erfahrungen zur Herangehensweise und Implementierung dazu ausgetauscht. Aufgrund der zunehmenden Bedeutung des Themas veranstaltete das DGCN darüber hinaus gemeinsam mit econsense einen Multistakeholder-Workshop mit rund 70 Teilnehmer*innen aus Real- und Finanzwirtschaft sowie Vertreter*innen der Zivilgesellschaft, die sich zur Identifikation, Bewertung und Berichterstattung von klimawandelbedingten finanziellen Auswirkungen austauschten. 

Das vorliegende Diskussionspapier fasst Kernergebnisse und Empfehlungen zur Bewertung unternehmerischer Klimarisiken zusammen. Im Fokus steht dabei die Erläuterung von sechs Schritten zur Durchführung einer Szenario-Analyse gemäß den Empfehlungen der TCFD.

Das Diskussionspapier ist auch auf Englisch verfügbar.

Ebenfalls erschienen sind Diskussionspapiere zum "Internen CO2 Preis in Unternehmen" und zu "Science Based Targets".

Sie haben Anregungen und Ergänzungen zum vorliegenden Papier oder wollen sich aktiv an der Bearbeitung der Themen in der Peer Learning Group Klimamanagement beteiligen? Dann wenden Sie sich gerne an Lena Kern.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen