Neue Publikation: Frauen stärken in der Lieferkette

13.10.2016

Das DGCN veröffentlicht in Kooperation mit twentyfifty ltd. und UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V. die Publikation "Chancen nutzen, Risiken minimieren: Frauen stärken in der Lieferkette".

Publikation "Frauen stärken in der Lieferkette"

Frauen sind entlang globaler Lieferketten unverhältnismäßig stark von Armut, Unsicherheit, Diskriminierung, Gewalt und Ausbeutung betroffen. Frauen arbeiten wesentlich öfter als Männer in unsicheren und schlechter bezahlten Tätigkeiten, sind häufiger ungerechten oder ungesunden Arbeitsbedingungen ausgesetzt, sind in leitenden Positionen unterrepräsentiert und werden Opfer von Diskriminierung und sexuellen Übergriffen am Arbeitsplatz.

Die Publikation führt in die Thematik ein und stellt Lösungsansätze und Good Practices für Unternehmer dar: Welche Möglichkeiten gibt es, meine landwirtschaftliche Produktion gendersensibel zu gestalten? Wie stärke ich frauengeführte Unternehmen? Und welche Ansätze gibt es für die Arbeit in Zulieferfabriken? Die Publikation ist kostenlos über unseren Webshop bestellbar. Die digitale Version finden Sie hier.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen