DGCN PLG Menschenrechte veröffentlicht Aktivitätenbericht 2019

04.03.2020

Die Peer Learning Group (PLG) Wirtschaft & Menschenrechte des Deutschen Global Compact Netzwerks beschäftigt sich mit tiefergehenden Fragestellungen hinsichtlich der Umsetzung menschenrechtlicher Sorgfalt. Im vergangenen Jahr gehörten der PLG 12 führende Unternehmen aus verschiedenen Branchen an.

Der jetzt veröffentlichte Aktivitätenbericht 2019 der PLG gibt einen Überblick über die im vergangenen Jahr behandelten Themen und Fragestellungen. Hierzu gehörte beispielsweise die Abdeckung menschenrechtlicher Kriterien im Kontext von M&A oder die Erwartungen von Investoren und Banken an menschenrechtliche Sorgfalt ihrer Kunden. Erfahrungen und Herausforderungen wurden von der Gruppe im vertrauensvollen Umfeld diskutiert. Der Austausch mit Unternehmen aus anderen europäischen Netzwerken des UN Global Compact sowie mit führenden Expert*innen aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft bildete dabei einen wichtigen Schwerpunkt.

Im laufenden Jahr wird sich die Gruppe unter anderem mit der Umsetzung von Beschwerdemechanismen und der Wirkungsmessung als Teil von menschenrechtlicher Sorgfalt beschäftigen. Bei Fragen zur PLG oder Beitrittsinteresse helfen wir Ihnen unter globalcompact@giz.de gern weiter.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen