Berichterstattung der Global Compact-Unterzeichner: Verlängerung der Abgabefristen aufgrund von COVID-19

22.06.2020

Auf die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie und die zum Teil eingeschränkten Möglichkeiten für Unternehmen und Organisationen, den Communication on Progress (COP) bzw. Communication on Engagement (COE) fristgerecht fertigzustellen, hat der UN Global Compact mit einer automatischen Fristverlängerung reagiert.

Allen Unternehmen und Organisationen, deren COP/COE-Abgabefrist zwischen dem 1. März 2020 – 30. November 2020 liegt, wird eine pauschale Fristverlängerung von 9 Monaten gewährt.

 
Folgende Regelungen zur Einreichung des COP/COE in Zeiten der Corona-Pandemie gelten:

  •  Die Frist zur Einreichung des COP/COE wird automatisch um 9 Monate verlängert. Dieser Aufschub muss nicht beantragt werden.
  • Die COP/CEO-Frist wird wie gehabt öffentlich auf dem Organisationsprofil des Unternehmens/der Organisation auf der Seite des UN Global Compact angezeigt. Das Datum wird automatisch um die zusätzlichen 9 Monate aktualisiert, sobald die eigentliche Frist verstrichen ist.
  • Unternehmen/IOrganisationen behalten während der neunmonatigen Fristverlängerung den derzeitigen Status bei (active oder non-communicating).
  • Unternehmen/Organisationen müssen die Fristverlängerung nicht in Anspruch nehmen. Sie können den COP/COE wie ursprünglich geplant einreichen oder zu einem beliebigen anderen Datum innerhalb der neunmonatigen Verlängerung. Die Frist für den darauffolgenden COP/COE ergibt sich, wie üblich, aus dem Tag der Einreichung plus ein Jahr.
  • Bei Unternehmen/Organisationen, deren Frist durch die Verlängerung in das Jahr 2021 fällt, empfiehlt der UN Global Compact einen gesammelten Bericht zu den Jahren 2019 und 2020 einzureichen. So wird sichergestellt, dass es keine Lücke in der Berichterstattung gibt.


Alle offiziellen Regelungen zur COP/COE-Fristverlängerung können Sie auf der Seite des UN Global Compact hier noch einmal nachlesen.


Bei Fragen rund um die Erstellung und Einreichung von COP und COE können sich teilnehmende Organisationen an cop@globalcompact.de wenden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen