Business Case für nachhaltiges Wirtschaften? – Studie der Boston Consulting Group sagt ja

30.11.2017

Eine Studie der Boston Consulting Group (BCG) zeigt: Unternehmen, die sich für soziale und ökologische Themen einsetzen, erzielen bei sonst gleichen Bedingungen deutlich höhere Unternehmensbewertungen – auch finanziell.

Total Societal Impact

Um Zusammenhänge zwischen ökologischem, sozialem und damit nachhaltigem Einsatz und dem Erfolg im ökonomischen Sinne zu untersuchen, haben Analysten der Boston Consulting Group weltweit 300 Unternehmen aus den Bereichen Bankwesen, Konsumgüter, Gas und Öl sowie Pharmaindustrie befragt. Die Unternehmen mit nachhaltiger Ausrichtung würden – bei sonst gleichen Umständen – nach dem „Total Societal Impact“ (TSI) wirtschaftlich bessere Resultate aufweisen. Anhand des Total Societal Impact wird die Gesamtheit der positiven und negativen ökonomischen, gesellschaftlichen und ökologischen Auswirkungen gezeigt.

Die Studienergebnisse im Detail finden Sie hier. Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden: globalcompact@giz.de.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen