Ausschreibung | Projektmanager*in für Wirtschaft & Menschenrechte im Deutschen Global Compact Netzwerk

14.09.2018

Das DGCN sucht für den Standort Berlin eine(n) Projektmanager*in mit vertieften Fachkenntnissen im Bereich Wirtschaft & Menschenrechte ab dem 1.12.2018.

Bewerben Sie sich bis zum 21. September und werden Sie Teil unseres Teams in Berlin!


Ein zentraler Themenschwerpunkt des DGCN ist „Wirtschaft und Menschenrechte“. Im Rahmen dieses Arbeitsfeldes unterstützt das DGCN Unternehmen dabei, die menschenrechtliche Sorgfaltspflicht entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu verankern und interne wie externe Stakeholder erfolgreich einzubinden.

Ihre Aufgaben sind folgende:

  • Leitung des Themenbereichs „Wirtschaft und Menschenrechte“ mit einem Fokus auf die Umsetzung des Nationalen Aktionsplans für Wirtschaft und Menschenrechte
  • Konzeptionelle und inhaltliche Weiterentwicklung und Steuerung des Arbeitsfeldes
  • Vertretung und Positionierung des DGCN zum Thema gegenüber der Bundesregierung, Zivilgesellschaft, Unternehmen und den Vereinten Nationen, inklusive Mitarbeit in relevanten Gremien
  • Konzeption und Umsetzung unterschiedlicher Formate, wie Veranstaltungen, Trainings, Webinare, Multi-Stakeholder-Workshops und Lerngruppen
  • Regelmäßiger Austausch mit Unternehmen zu Themen unternehmerischer Verantwortung und Gestaltung der Zusammenarbeit mit weiteren relevanten Akteuren 
  • Beteiligung an der Entwicklung und Umsetzung der Gesamtstrategie, Akquise-Aktivitäten und Veranstaltungen des DGCN

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Wirtschaftsbezug
  • Langjährige Erfahrung im Projektmanagement mit Bezug zur Wirtschaft
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich Unternehmerische Verantwortung und Nachhaltigkeit sowie Expertise im Themenfeld Wirtschaft und Menschenrechte
  • Gute Kontakte zu zentralen Stakeholdern im Umfeld Wirtschaft und Menschenrechte sowie die Fähigkeit rasch ein Netzwerk aufzubauen
  • Hohe Managementkompetenz und ausgeprägte
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Interkulturelle Kompetenz und diplomatisches Geschick
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntniss

Einsatzzeitraum:
01.12.2018 - 30.06.2019
Es besteht die Option auf Verlängerung.

Weitere Informationen und den Zugang zum Bewerbungsportal finden Sie hier.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen