Net Zero Lieferkette

09. & 16. November 2020 | Workshop: Net-Zero Strategien für die Lieferkette

Das DGCN und der WWF Deutschland laden ein zum 2. Klimadialog in der Reihe Nachhaltiges Lieferkettenmanagement zum Thema „Net Zero-Strategien für die Lieferkette“

Angesichts des großen Interesses an unserem letztjährigen Dialog zu Klimaschutz in der Lieferkette laden das Deutsche Global Compact Netzwerk und der WWF Deutschland zum zweiten Dialog der Reihe ein, diesmal zum Thema „Net-Zero Strategien für die Lieferkette“.

Unser zweiter Klimadialog verknüpft die aktuelle Diskussion um langfristige Net Zero-Ziele mit der Frage, welchen Beitrag die Lieferkette zu ihrer Erreichung leisten kann. Der erste Teil der Veranstaltung steigt in die Bedeutung von Net Zero-Zielen für Unternehmen, Science Based Target-kompatibler Strategien, ihrer Umsetzung in der Lieferkette und Good Practice Beispielen erfolgreicher Intervention ein. Im zweiten Teil vertiefen wir die gewonnen Kenntnisse im Workshop-Format und erarbeiten konkrete Lösungsansätze für das strategische Management von Emissionen in der Lieferkette. 

Die Veranstaltung findet an zwei Tagen online statt:


          Montag, 09. November 2020, 9.30-13.00 Uhr
          ExpertInnen-Inputs und Plenumsdiskussion


          Montag, 16. November 2020, 9.30-13.00 Uhr
          Dialoggruppen im Workshop-Format

Programm

Der erste Workshoptag am 9. November findet im Plenum zu den folgenden Themen statt:

  • Key Note zu Klimaschutz in der Lieferkette als zentralem Hebel für ein Wirtschaften innerhalb Planetarer Grenzen
  • Experteninput zu Net Zero, Science Based Targets & Klimapositivität in der Lieferkette
  • Praxisinputs zu Dekarbonisierung sowie Naturschutz in der Lieferkette
  • Moderierte Podiumsdiskussion zum Thema "Klima (gem)einsam schützen? Wie sich Net Zero-Ziele durch multilaterale Initiativen (nicht) erreichen lassen"

Am zweiten Workshoptag, dem 16. November, erarbeiten wir in moderierten Dialoggruppen konkrete Lösungsansätze zu den folgenden Themen:

  1. Drawing the Big Picture: Emissionsminderungen in der Lieferkette als transformatorisches Projekt verstehen und gestalten
  2. Supplier Engagement: Gemeinsam Net Zero-Ziele entwickeln & effektive Interventionsprojekte gestalten
  3. Lücken schließen, Fortschritte belegen: Daten-Management & -Qualität in der Lieferkette pragmatisch verbessern

Hier geht es zur detaillierten Agenda.

Der Klimadialog richtet sich primär an Unternehmensvertreter*innen, die sich in ihrer Rolle mit Net Zero-Klimazielen und Klimaschutz in der Lieferkette beschäftigen und sich mit ihren Peers zu Herausforderungen und Lösungsansätzen in der Praxis austauschen wollen. Um den vertrauensvollen Austausch zu ermöglichen findet die Veranstaltung unter Chatham House Rule statt.

Die Anzahl der Teilnehmer*innen ist beschränkt. Die Teilnahme ist kostenfrei. 


Der Klimadialog ist eine gemeinsame Veranstaltung vom WWF Deutschland und dem DGCN. Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne an Lena Kern.

Durchführungspartner: sustainable AG


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen