23. Juni 2016 | Fachveranstaltung: "Women's Empowerment Principles - Equality Means Business"

Im Juni 2015 riefen die Staats-und Regierungschefs der G7 Unternehmen weltweit dazu auf, die von UN Women und UN Global Compact entwickelten Women’s Empowerment Principles (WEPs) in ihre Geschäftstätigkeit zu integrieren. Seit der Lancierung im Jahr 2010 haben weltweit über 1.000 CEOs die Prinzipien unterzeichnet, auch in Deutschland. Damit engagieren sich Führungskräfte persönlich für mehr Gleichstellung von Frau und Mann am Arbeitsplatz, auf dem Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft.

Ort/Location
Frankfurt/Main
Gebäude der Stadtwerke Frankfurt am Main Holding Kurt-Schumacher-Straße 10 Sitzungssaal A202 60311 Frankfurt

Veranstalter/Organizer
UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V., Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main, DGCN

Unternehmen sind heute mehr denn je gefragt, das Potential Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu entwickeln, Frauen zu fördern und die Women’s Empowerment Principles im Unternehmen umzusetzen. Ziel der Veranstaltung ist es, Best Practices auszutauschen, aufzuzeigen, wie Frauen im Unternehmen weiter gestärkt werden können und wie eine Arbeitswelt heute erfolgreich und sinnvoll gestaltet werden kann.

Angesprochen sind:
Führungskräfte aus der Wirtschaft sowie Fachleute und Beratungspersonen für Gender & Diversity, Human Resources, Corporate Social Responsibility und alle Interessierten.

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung bis zum 20. Juni 2016 per E-Mail an das Deutsche Komitee von UN Women (info@unwomen.de).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Programmablauf.

Programmablauf

WEP Programmablauf
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen