16. - 17. Oktober 2018 | Coaching: Ganzheitliches Wassermanagement entlang der Wertschöpfung – Strategie, Ziele und Maßnahmen

Das Coaching unterstützt Unternehmen, vornehmlich des Textil- und Lebensmittelsektors, bei der Umsetzung eines ganzheitlichen und kontextbasierten Wassermanagements. Der Fokus des Coachings liegt auf der Entwicklung einer ganzheitlichen Wasserstrategie mit Wasserzielen und Maßnahmen innerhalb der Wertschöpfungskette.

Ort/Location

tbd.

Veranstalter/Organizer
DGCN und WWF Deutschland in Kooperation mit dem Bündnis für nachhaltige Textilien

Dienstag, 16. Oktober 2018, 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch, 17. Oktober 2018, 9:30 Uhr – 15:00 Uhr


Basierend auf unternehmensspezifischen Wesentlichkeits- und Wasserrisikoanalysen, bietet das Coaching konkrete Hilfestellungen bei der Entwicklung von Strategien und Zielen für ein nachhaltiges Wassermanagement entlang der Wertschöpfung. Dabei werden die Unternehmen befähigt konkrete Maßnahmen entlang der Wertschöpfungskette zu definieren, um ihre Auswirkungen und Risiken auf Unternehmensebene und in Wassereinzugsgebieten zu reduzieren. Ein besonderer Fokus gilt dabei dem Water Stewardship Ansatz.
In einer kleinen Gruppe werden relevante Tools und Ansätze vermittelt, anhand von Beispielen und Case Studies vertieft und auf das eigene Unternehmen angewandt. Dem Austausch mit anderen Unternehmen und der individuellen Auseinandersetzung mit unternehmensspezifischen Herausforderungen kommt dabei eine große Bedeutung zu.


Themen

  •  Was macht eine ganzheitliche Wasserstrategie aus?
  •  Was bedeutet Water Stewardship und wie kann das Konzept auf mein Unternehmen angewandt werden?
  •  Was sind sinnvolle Wasserziele?
  •  Welche Maßnahmen kann mein Unternehmen ergreifen um Wasserrisiken konkret zu reduzieren?
  •  Welche Good Practices gibt es bereits?

Durchführungspartner: Quantis


Zielgruppe

Das Coaching richtet sich vornehmlich an Verantwortliche in international tätigen Unternehmen des Textil- und Lebensmittelsektors, die ein umfassendes Wassermanagement im eigenen Betrieb umsetzen wollen. Vorkenntnisse in der Wasserrisikoanalyse sind von Vorteil. Eine Bestätigung der Teilnahme erfolgt nach Prüfung durch die DGCN-Geschäftsstelle.

Sie können sich hier für das Coaching anmelden.

Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne an Sophie von Gagern.
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen