11. - 12.06.18 | Coaching: Stakeholder Engagement. Nachhaltigkeit weiterdenken und gemeinsame Ziele erreichen

Das Training hilft MitarbeiterInnen aus CSR-, HR- oder PR-Abteilungen, die sich bereits mit dem Thema Stakeholder-Dialoge auseinandersetzen, diese effizient zu gestalten und nachhaltige Ergebnisse zu liefern.

Ort/Location
Berlin
GIZ Haus Berlin Reichpietschufer 20 10785 Berlin

Veranstalter/Organizer
DGCN, Collective Leadership Institute

CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz, Deutscher Nationaler Aktionsplan oder die UN Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte – sie allen fordern von Unternehmen die Einführung von Prozessen zur Wahrung ihrer unternehmerischen Verantwortung. Kernelement der Anforderungen ist die Einbeziehung von Stakeholdern und betroffenen Gruppen: Nur so können Unternehmen ihre Auswirkungen auf Mensch und Umwelt erkennen und verstehen.

Die Kenntnis des Stakeholder-Ansatzes und praktische Tools zur Umsetzung von Multi-Akteurs-Partnerschaften sind daher ein echter Wettbewerbsvorteil in einem zunehmend komplexer werdenden geschäftlichen Umfeld.


Zielgruppe

CSR-, HR- und PR-MitarbeiterInnen in Udlungsplanternehmen bzw. Verantwortliche für die Themen Nachhaltigkeit, Organisationsentwicklung und Unternehmenskommunikation


Ziele und Inhalte

Das Training, das in Kooperation mit Collective Leadership Institute durchgeführt wird, hilft MitarbeiterInnen aus CSR-, HR- oder PR-Abteilungen, die sich bereits mit dem Thema Stakeholder-Dialoge auseinandersetzen, diese effizient zu gestalten und nachhaltige Ergebnisse zu liefern. Es ist aber ebenso geeignet für TeilnehmerInnen, die das Thema erstmalig angehen möchten. In kleinen Gruppen werden mit vielen praktischen Übungen u.a. folgende Inhalte vermittelt:

  • Potenzialanalyse für Stakeholder-Dialoge
  • Die vier Phasen gelungenen Stakeholder Engagements
    - Explorieren und Einbeziehen
    - Aufbauen und Formalisieren
    - Umsetzen und Auswerten
    - Weiterentwickeln, Ausbauen oder Institutionalisieren
  • Entwicklung eines individuellen Hanns für erfolgreiches Stakeholder Engagement


Formate

  • Konzeptioneller Input zum CLI Dialogic Change Model
  • Reflexion der eigenen Stakeholder-Konstellation sowie Austausch mit anderen PraktikerInnen und Perspektivwechsel
  • Gruppenarbeit und Übungen zu den vier Phasen
  • Entwicklung konkreter Umsetzungsschritte


Kosten und Durchführung
980 Euro (für DGCN Unterzeichner 700 Euro)

Kontakt
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Philipp Bleckmann: Philipp.Bleckmann@giz.de

Collective Leadership Institute
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen