deutsch

Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte

Autor: 
UN OHCHR

Diese Publikation enthält die „Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte: Umsetzung des Rahmens der Vereinten Nationen ‚Schutz, Achtung, Abhilfe‘“, die durch den VN-Sonderbeauftragten des Generalsekretärs zum Thema Menschenrechte und transnationale Konzerne sowie andere Wirtschaftsunternehmen entwickelt wurden.

thumbnail: 
Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte Voransicht

MENSCHENRECHTLICHE SORGFALTSPFLICHT - Zusammenfassung der Ergebnisse zur Umfrage des DGCN und econsense

Autor: 
DGCN/ econsense

In Kooperation mit econsense hat das Deutsche Global Compact Netzwerk im April eine Befragung zum Thema „Human Rights Due Diligence/Menschenrechtliche Sorgfaltspflicht“ durchgeführt. Ziel der Befragung war es, einen Überblick über die Nutzung aktueller Instrumente und Leitfäden zur Unterstützung in der Umsetzung der Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte in Unternehmen zu erhalten. Die Resultate geben u.a.

thumbnail: 
MENSCHENRECHTLICHE SORGFALTSPFLICHT - Zusammenfassung der Ergebnisse zur Umfrage des DGCN und econsense Voransicht

Global Compact Deutschland Jahrbuch 2012 - GC Yearbook

Autor: 
macondo publishing GmbH

Global Compact Deutschland Jahrbuch 2012

Themen dieser Ausgabe sind u.a.: Nachhaltiges Personalmanagement, Rio+20 Bilanz, Green Business und die Welt im Jahr 2052 sowie Neues aus dem UN Global Compact. Jahrbuch des deutschen Netzwerkes mit Beiträgen u.a. von Ban Ki-moon (Vorwort), Georg Suso Sutter, Georg Kell, Christina Raab und Jorgen Randers sowie 31 deutschen Global Compact- Mitgliedsunternehmen.

thumbnail: 
Global Compact Deutschland Jahrbuch 2012 - GC Yearbook Voransicht

Global Compact Deutschland Jahrbuch 2013 - GC Yearbook

Autor: 
macondo publishing GmbH

Jahrbuch Global Compact Deutschland 2013: nachhaltige Lieferkette im Fokus

thumbnail: 
Global Compact Deutschland Jahrbuch 2013 - GC Yearbook Voransicht

Globales Wirtschaften und Menschenrechte - Deutschland auf dem Prüfstand

Autor: 
Cornelia Heydenreich, Armin Paasch, Johanna Kusch

Der Bericht zeigt auf, inwieweit die deutsche Politik und Wirtschaft ihren menschenrechtlichen Verpflichtungen und Verantwortlichkeiten bislang nachgekommen sind und an welchen Stellen bei den deutschen Unternehmen noch Handlungsbedarf besteht.

thumbnail: 
Globales Wirtschaften und Menschenrechte - Deutschland auf dem Prüfstand Voransicht
Syndicate content